Heilpflanzen und essbare Wildpflanzen des Frühsommers

10. – 12. Juni 2016

Freitag 16:00 Uhr bis Sonntag 13:00 Uhr

 „Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel,
und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.“ Hippokrates

Draußen wächst nicht nur eine ganze Apotheke, sondern auch Nahrungsmittel, die uns nähren und gesund erhalten. In diesem Wochenende geht es um Heilpflanzen und essbare Wildpflanzen von der Wiese nud vom Waldrand

Mehr Infos

flyer heilpflanzenseminar _web

Saatgut und Jungpflanzen Börse

Tomatenpflanzen Saatgut 2015Am 23. April 2016 zwischen 15-18 Uhr läd das ZfN zur Saatgut und Jungpflanzen Börse in die „Schmöker Stuw“ in Berlinchen ein. Willkommen sind alle Menschen mit Interesse an Gartenarbeit, biologischem Anbau von Gemüse, Kräutern und Blumen.

Neben Saatgut können diesmal auch Jungpflanzen getauscht werden.

Vorkenntnisse sind keine erforderlich! Wenn vorhanden: gerne Saatgut und Jungpflanzen zum Tauschen mitbringen.

 

Ort: „Schmöker Stuw“ Antiquariat und Buchfinderei / Dorfstr. 14 / 16909 Berlinchen

Ziel ist es den regionalen Austausch zwischen (Hobby-) Gärtner*innen anzustoßen und in gemütlicher Atmosphäre Informationen, Saatgut und Pflanzen zu tauschen.

Neben kleinen selbstgemachten Speisen und Getränken gibt es Infomaterial zu Gentechnik und Saatgut-Initiativen.

Saatgut Börse

Am 14. Februar 2016 zwischen 15-18 Uhr läd das ZfN zur Saatgut Börse in die „Schmöker Stuw“ in Berlinchen ein. Willkommen sind alle Menschen mit Interesse an Gartenarbeit, biologischem Anbau von Gemüse, Kräutern und Blumen.

Ziel ist es den regionalen AustauSaatgut Tüten 2015sch zwischen (Hobby-) Gärtner*innen anzustoßen und in gemütlicher Atmosphäre Informationen und Saatgut zu tauschen.

Vorkenntnisse sind keine erforderlich! Wenn vorhanden: gerne Saatgut zum Tauschen mitbringen.

 

Neben kleinen selbstgemachten Speisen und Getränken gibt es Infomaterial zu Gentechnik und Saatgut-Initiativen.

Ein zweiter Termin für Mitte März/Anfang April ist in Planung. Bei diesem Termin können auch bereits vorgezogene Pflanzen mitgebracht und getauscht werden.

Ort: „Schmöker Stuw“ Antiquariat und Buchfinderei / Dorfstr. 14 / 16909 Berlinchen

Kompetenzentwicklung für den Verein

Das Zentrum für Nachhaltigkeit erhält durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen, Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg die Möglichkeit, Weiterbildungen im Verein zu finanzieren, um die eigenen  Kompetenzen zu stärken.

Wir frESF Brandenburg invers gelb-blau 333x306 pxeuen uns, dass wir mit dieser Förderung unsere internen Qualifikationen u.a. um die folgenden Bereichen erweitern können:

– Wildnispädagogik
– Permakulturdesign
– Kommunikationsmethode: Forum

 

 

 

Ziel ist es die Kompetenzen des Zentrum für Nachhaltigkeit zu erweitern, um in Zukunft qualitativ hochwertige Seminare, Workshops und Veranstaltungen in den verschiedenen Themen anbieten zu können.

Vielen Dank für die Unterstützung!

EU_Sozialfonds_links_KLEINlb_logo_masgff

Der neue Pflanzenheilkunde-Kurs: Medizinpflanzen-Pflanzenmedizin

Freitag,19.06.2015 bis Sonntag, 21.06.2015

Das Wissen über wildwachsende Heilpflanzen ist uralt, dabei ist Basis jedes Pflanzenwissens das Erkennen, Sammeln und Probieren der einzelnen Pflanzen, um eine konkrete Beziehung zur Fauna und unserer pflanzlichen Mittwelt (im Gegensatz zur Umwelt) herzustellen.  In diesem Workshop zur Sommersonnenwende wird es darum gehen, das Wissen um europäische Heilpflanzen und ihrer Verarbeitung praktisch zu lernen, zu erfahren und weiter zu geben an Interessierte und Berufene.

 

DIY Pilzzucht Herbstkurs

Wegen der grossen Nachfrage nach unserem Seminar DIY Pilzzucht haben wir uns entschlossen dieses Jahr noch einmal dasselbe Seminar stattfinden zu lassen.

9.-11. Oktober ist es also wieder soweit:

Vorhang auf für die grosse Welt der Hyphen und Mycele 😉

Zum Bericht vom letzten Workshop DIY Pilzzucht geht es hier