Datum/Zeit
17.03.2018
09:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Veranstaltungsgarten Kuhlmühle

Kategorien Keine Kategorien


Fährtenlesen, vertiefende Geschichten und Informationen zum Leben mit Wölfen in unserer Region

In Brandenburg gibt es zur Zeit circa 22 Wolfsrudel und 3 Paare. Der Wolf lebt wieder in unserer direkten Nachbarschaft. Gemeinsam mit den Fährtenlesern Greg Sommer und Tim begeben wir uns einen Tag lang auf den Spuren der Wölfe in das Leben der Wölfe. Wir wollen uns dem Wolf auf eine andere Art nähern als oft in den Medien betrachtet: Über seine Spuren, seinen Lebensraum und Gewohnheiten lernen, Geschichten hören und nachspüren, wie wir und der Wolf in Koexistenz miteinander auskommen können. Maximale Max. Teilnehmer*innenanzahl: 20

Zeit: Samstag 9:00 – 18:00 Uhr, Ort: Jurte/Wald, TN-Kosten: 50-90€ nach Selbsteinschätzung , inkl. Mittagessen

Leitung: GREG SOMMER ist erfahrener Feldbiologe und in ganzheitlichen Traditionen ausgebildeter Fährtenleser. Als er zwölf Jahre alt war, wurde der bekannte Fährtenleser und Mitbegründer der Naturverbindungsbewegung Jon Young sein Mentor. Bereits im Alter von 15 Jahren schloss Greg als jüngster Absolvent aller Zeiten das legendäre Kamana Naturalist Wildnisprogramm ab.

Aufgrund einer familiären Situation in seiner Ursprungsfamilie in den USA musste Greg kurzfristig den Wolfstag an seine ebenfalls sehr wolfserfahrenen und -affinen Kollegen abgeben: Rüdiger Ewald und Timm Büscher sind erfahrene Feldbiologen und ganzheitlich ausgebildete Fährtenleser. Bereits seit vielen Jahren engagieren sie sich beim Wolfsmonitoring im Hohen Fläming. Ihr Wissensschatz beruht auf praktischer Erfahrung und intensiver Beschäftigung mit den Spuren und Zeichen unserer Wildtiere, dieses Wissen teilen sie mit viel Leidenschaft und Freude.

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Wolfstag

Copyrighted Image