Datum
11.05.2018 - 13.05.2018

Kalendereintrag speichern
iCal


Edelpilze sind köstlich und gesund… und leider teuer zu kaufen und schwierig zu finden. Gemeinsam lernen wir die Zucht und Kultivierung von Speise-und Medizinalpilzen in Theorie und Praxis. Wir lernen praktische Werkzeuge und Techniken, um den Heimanbau kostengünstig an zu stoßen und schon wenige Wochen nach dem Workshop leckere Pilze zu Hause ernten zu können. Mit seinen teils revolutionären Methoden der unsterilen Zucht erwartet die Teilnehmer*innen bei gewecktem Interesse eine wahre Pilzflut (so war es zumindest bei uns…) ohne das man dabei ein keimfreies Labor Zuhause einbauen muss. Besonders und bekannt ist unser Pilzzuchtkurs für seine besondere Vertiefung auf mikrobiologische Laborarbeiten (Stichwort Petrischalenzucht und Liquid Inoculation).

Alle Teilnehmer*innen können ca. 6 verschiedene Pilzstämme sowie selbstbeimpfte Kulturbeutel und Baumstämme mit nach Hause nehmen.

Zeit: Freitag, 16:00 Uhr – Sonntag, 14:00 Uhr, Ort: Mosterei/Lab, TN-Kosten: 140-260€ nach Selbsteinschätzung, U&V: 65€

Leitung: Dr. rer. nat. DANNY KAULITZ ist promovierter Diplom-Biochemiker. Seit 12 Jahren beschäftigt er sich mit der Zucht von Medizinal- und Speisepilzen. Als freier Pilzzuchtdozent ist er ein gefragter Referent unter anderem an der HNEE, TU Berlin, TU Dresden etc. Mit seiner mitreißenden Art wird die Pilzzucht ein buntes Labor voller faszinierender Kreaturen, die nebenbei auch noch köstlich schmecken.

www.pilze-selber-zuechten.de

 

 

Achtung: Wenn Du diesen Kurs buchst, gib bitte den Gesamtbetrag deiner Teilnahmekosten-Selbsteinschätzung und den Kosten für Unterkunft/Verpflegung (fallls angegeben) unten im Kommentarfeld  an und überweise anschliessend diesen Betrag.

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Pilzzucht für alle!

Copyrighted Image